Bachmuscheltag 2018

Der nächste Bachmuscheltag findet am 23. September 2018 in Kirchsiebnach statt und wird von der Ortsgruppe Türkheim des Landesbund für Vogelschutz organisiert.

Bachmuschel-Exkursionen

am 2. Juli 2017 von 14.00 bis 16.00 Uhr, Falchengaben, Erkheim, Parkplatz Günztalstr. 41, im Rahmen von BayernTourNatur am 14. August 2017 von 14.00 bis 16.00 Uhr, Weiherbach, Parkplatz Fischweiher, ca. 300 m nördlich von Lauben Richtung Egg, in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kulturlandschaft Günztal am 24. September 2017 von 10.00 bis 12.00 Uhr, Falchengaben, Erkheim, Parkplatz Günztalstr. 41, im …

Geocaching „Bachmuschel-Safari“

Für alle Freunde von Geocaching: NEU! Bachmuschel-Safari in Erkheim: hier klicken oder auf https://www.geocaching.com/geocache/GC6HN4C_bachmuschel-safari oder auf https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC13E2D Eröffnung am 29. August 2016 Allgäu-TV Nachrichten Memminger Zeitung 1. September 2016

Muschelschutz in Bayern

Die letzte Fachtagung ‚Muschelschutz in Bayern‘ fand am Mittwoch, 16. März 2016 an der TU München in Freising statt.

Bachmuschel Fortbildung

Fortbildung „Einsätze in und an Bachmuschelgewässern“ am 23. Februar 2015 um 20.00 Uhr im Feuerwehr Gerätehaus Erkheim Zur Fortbildung „Einsätze in und an Bachmuschelgewässern“ für die Feuerwehren der Gemeinden Erkheim, Sontheim, Lauben und Hawangen sind ferner die Bachmuschelbetreuer der vier Gemeinden, ein Vertreter der Unteren Naturschutzbehörde, die Leiter der Bauhöfe, der Umweltbeauftragte der Polizeiinspektion Mindelheim, der Flussmeister des Landkreises Unterallgäu …

Treffen der Bachmuschelbetreuer

Am 13. Januar 2015 um 19:00 Uhr im Nebenraum des Gasthofs Krone, Ringstraße 11 in Hawangen. Themen werden sein: Berichte von den einzelnen Bachmuschelgewässer Vorstellung und Diskussion eines Notfallplans Bachmuscheltag 2015 Vereinbarung für die Erbringung freiwilliger Leistungen im Natur- und Artenschutz Bisam & Bisamfang Vorstellung neuer Bachmuschelbetreuer

Lehrerfortbildung 2013

Am 7.11.2013 fand eine Lehrerfortbildung am Bernhard-Strigel-Gymnasium in Memmingen statt, bei der die Biodiversitätsprojekte Bachmuschel im Unterallgäu, Löffelkraut & Co. sowie Günztaler Weiderind mit den Problemen kleiner, isolierter Populationen als Vortrag und vor Ort vorgestellt wurden. PD Dr. Christoph Reisch, Uni Regensburg, beleuchtete in einem Vortrag die Möglichkeiten und Grenzen der Naturschutzgenetik.